HIER GEHT ES DIREKT ZUR NEUEN FOTOTALK COMMUNITY
>> JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN! <<

Optische Vergrößerung bei Objektiven

Fragen und Antworten rund um Objektive für DSLR Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
naturefotographer
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 06, 2023 11:05 pm

Optische Vergrößerung bei Objektiven

Beitrag von naturefotographer » Do Apr 06, 2023 11:12 pm

Ich habe diese Theorie bereits vor einiger Zeit aufgestellt und möchte diese nun mit euch Teilen.
Hintergrund: Ich habe auf der Suche nach einem Ultra-Teleobjektiv immer wieder mir die frage gestellt, wie viel optische Vergrößerung das Objektiv nun denn jetzt eigentlich hat.
bei meiner suche nach dieser Antwort bin ich auf folgende Angabe gestoßen:
Das menschliche Auge hat eine Brennweite von ca. 50mm, wenn man ein einzelnes Aug mit einem Objektiv vergleichen würde.
Daraus habe ich folgende Theorie entwickelt:
formel.png
formel.png (27.77 KiB) 3205 mal betrachtet
Wenn ich richtig liege, müsste z.B. ein 600mm Objektiv eine optische Vergrößerung von 12 haben, dies bedeutet, dass ein 1000 Meter weit entferntes Objekt auf dem Bild nur noch 83,33 Meter auf dem Bild entfernt sein müsste.

Wass sind eure Gedanken zu dieser Theorie?

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Optische Vergrößerung bei Objektiven

Beitrag von fotoart » Fr Apr 07, 2023 9:15 pm

Das ist die Freude der Mathematiker und Physiker an der Fotografie, Rechnen.
Der Fotograf rechnet weniger, er bedient den Zoom so, dass das Motiv das Bild gut ausfüllt.
Welchen Vergrößerungsquotienten das dann hat, ist nebensächlich, wichtig ist, dass die Bildkomposition stimmt.
Der Fotograf komponiert das Bild über sein kreatives Gefühl und weniger durch Berechnung.
Jedoch wer gerne rechnet und bei der Fotografie etwas dafür findet, warum nicht.

Ansonsten bin ich der Ansicht, was die Vergrößerung angeht, nicht nur die Brennweite entscheidend ist,
sondern vor allem die Qualität der Linsen, die im Objektiv verbaut sind.

Antworten

Zurück zu „Objektive“


>> DAS NEUE FOTOTALK <<